Herzratenvariabilität

Wieviel Erholung braucht der Körper, um seine Energiequellen aufzufüllen? Aber merke ich denn, wenn mein Akku bald leer ist? Wann hat Stress negative Folgen für unseren Körper und unsere Psyche?

Über unsere inneren Körperfunktionen wacht das vegetative Nervensystem. Dieses Nervensystem können wir nicht willentlich beeinflussen. Es wird gesteuert über den "Kampfnerv" (Sympathikus) und den "Erholungsnerv" (Parasympathikus). Unser Herzrhythmus wird vom vegetativen Nervensystem gesteuert. Über die Messung der Herzratenvariabilität das Verhältnis von Sympathikus zu Parasympathikus gemessen werden.

Nur ein ausgewogenes Verhältnis dieser beiden Gegenspieler führt zu einem gesunden Gleichgewicht zwischen Aktivität und Passivität. 

Mit der Messung der Herzratenvariabilität besteht die Möglichkeit ein Frühwarnsignal einer drohenden Überlastung zu erkennen.

Aber auch eine zu hohe Stressbelastung verhindert eine erfolgreiche Gewichtsabnahme. Durch Stress und einem Überwiegen der Stresshormone kommt es zu Abnehmblockaden.