Dermotherm – Aktivierung natürlicher Reparaturmechanismen

 

 

 

Vakuumsaugmassagen sind ein jahrhundertealtes Heilverfahren zur Entgiftung und Entstauung, eine der angenehmsten Massagen überhaupt.

 

 

 

Die DermoTherm-Behandlung kombiniert gleichzeitig eine starke Vakuumsaugmassage und lokale Infrarot-Anwendung. Die Saugmassage lockert das Bindegewebe, mobilisiert verhärtet Muskulatur und kräftigt überempfindliche Bereiche. Direkte und intensive Infrarotwellen erhöhen die natürliche Durchblutung in allen Gewebeschichten und reaktivieren die Sauerstoffversorgung.

 

Durch die gleichzeitige Anwendung beider Techniken wird eine positive Aktivierung des Blut- und Lymphflusses erzielt und effektive Beseitigung von Giftstoffen ermöglicht.

 

 

 

Die Aktivierung des Lymphflusses führt zu einer Entstauung des Körpers und Durchblutungsförderung, Anregung der Nährstoff- und Sauerstoffzufuhr. Weiterhin Anregung des Fettstoffwechsels, Straffung des Bindegewebes, Lockerung von Muskulatur und Spasmen, Minderung von Muskel- und Gelenkschmerzen, Linderung schmerzhafter Verspannung, Verfeinerung von Narbengewebe, Minderung von Schwangerschaftsstreifen

 

 

 

Durch ein spezielles Handstück können auch größere Areale durch eine dynamische Anwendung abgedeckt werden.

 

Die Behandlungen werden als angenehm empfunden, sind wirkungsvoll, fördern intensiv den Stoffwechsel, erhöhen die Blutzirkulation und verbessern die Spannkraft der Haut.

 

 

 

So werden gezielt Ungleichgewichte im Körper beseitigt und ästhetische Störungen behandelt

 

Besonders gute Erfolge lassen sich erzielen bei

 

-    Verschieden Cellulite-Arten

 

-    Adipositas

 

-    Kreislauferkrankungen und Krampfadern

 

-    Regenerationen nach Operationen

 

-    Verbesserung von Muskel- und Gelenkbeschwerden

 

-    Stresssituationen und Schlaflosigkeit